Browse Category

Allgemein

Hausheer Angela

29. August bis 19. September 2020

Judith Huber und Angela Hausheer___ZUSAMMEN zwischen uns und überhaupt

Im Projekt ZUSAMMEN zwischen uns und überhaupt untersuchen Judith Huber und Angela Hausheer Formen der performativ künstlerischen Zusammenarbeit und ihrer Dokumentation: Was kann «zusammen etwas tun» wörtlich bedeuten? Was verbindet, führt und hält zusammen? Welche Handlungen und Aktivitäten treten dabei zu Tage? Wie zeigen sie sich? Und wie lassen sich Prozesse der Performancekunst festhalten und sichtbar machen?

Diesen Fragen gehen sie im gemeinsamen Projekt ZUSAMMEN nach; ein Ineinanderfliessen von Praktizieren, Reflektieren, Vernetzen und Kooperieren. Der Kunstpavillon wird für drei Wochen zum temporären Arbeits-, Aktions- und Reflexionsraum. Ralph Kühne ist mit der Kamera dabei.

Judith Huber und Angela Hausheer sind beide Performerinnen, Perfomance-Chronistinnen, Kuratorinnen und Netzwerkerinnen. In ihrer künstlerischen Praxis bewegen sie sich seit vielen Jahren im Spannungsfeld zwischen der Konzentration sowie Reduktion auf den eigenen Körper in Bewegung, mit Stimme und als Bild und der Arbeit mit einem Gegenüber oder in der Gruppe. Das Ephemere, Vergängliche ist künstlerisches Mittel. Sprache und Gestus, Körper und Raum sind im Fokus, spannen ein Netz der erlebten Erinnerungen. Immer wieder ist auch die Reflektion und das Weiterdenken des körper-, raum- und zeitbasierten Mediums Performance Bestandteil ihrer künstlerischen Praxis.

Ein gemeinsames Ausstellungsprojekt von PTTH:// & o.T. Raum für aktuelle Kunst im Kunstpavillon